Weichtiere

Die Mollusca (Weichtiere) beinhalten mehrere Untergruppen wovon im schulischen Bereich die Schnecken sicherlich die „interessantesten“ sind, da sie seit Jahrzehnten in vielen Lehr- und Bildungsplänen als Unterrichtsinhalt auftauchen. Früher wurden z.B. einheimische Weinbergschnecken für eine Zeit im Biologie-Fachraum gepflegt und für Schülerversuche verwendet. Anschließend wurden die Tiere wieder unbeschadet freigelassen. Da aber die Weinbergschnecke schon länger nicht mehr so weit verbreitet ist wie sie es einmal war, wurde sie unter Schutz gestellt. Einige Arten der Afrikanischen Riesen-Landschnecken aus der Familie Achatinidae lassen sich jedoch ganzjährig pflegen und einfach vermehren. So hat auch die überwiegende Mehrhaeit aller Schulvivarien eine Gruppe dieser Tiere. Meist handelt es sich um die gewöhnliche Achatschnecke Achatina fulica.