Artgerechte Tierhaltung

Viele Schüler haben selbst Haustiere zu Hause. Der Goldfisch im Kugelglas oder ein Zebrafink im vergoldeten Minikäfig gehören hoffentlich schon längst der Geschichte an. Mittlerweile sind Nano-Aquarien in oder es werden nach wie vor Meerschweinchen und Kaninchen gemeinsam gehalten.

Doch welche Bedingungen benötigen in Menschenobhut gehaltene Tiere, um ein artgerechtes Leben führen zu können?

Die Haltung von Lebewesen in der Schule kann ein Bild der artgerechten Tierhaltung vermitteln. Dabei können Diskussionen angeregt werden, die zum Nachdenken und Handeln führen können. Ist nicht nur die Freiheit artgerecht? Welche Bedingungen müssen für welches Lebewesen geschaffen werden, um es möglichst optimal sein Leben lang versorgen zu können? Warum ist es überhaupt sinnvoll, Haustiere zu halten? Gehören Wildtiere ins Wohnzimmer? Sind die im Handel angebotenen Lebewesen alles Nachzuchten oder werden durch die Entnahme aus der Natur diese Lebewesen in ihrer natürlichen Umgebung gefährdet?

Bei solchen Diskussionen stehen natürlich gerade die gehaltenen Pflanzen und Tiere im Vivarium auf dem Prüfstand. Ergibt sich Verbesserungspotential, sind die Schüler begeistert bei der Sache, um ihren Schützlingen ein angenehmeres Leben zu gestalten.